Lebens(t)raum inklusive

Sachsen-Anhalts erste selbstbestimmte Wohngemeinschaft für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf.

Wer in Halle durch seine Behinderung einen hohen Unterstützungsbedarf hat, kann entweder bei seinen Angehörigen oder im Heim wohnen. Angebote zum selbstbestimmten Wohnen in den eigenen vier Wänden gibt es hier nicht. Das soll sich ändern!

Wir bauen um, damit bei uns bald sieben Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf bis ins hohe Alter selbstbestimmt wohnen können. Doch bei uns bedeutet dies nicht nur gemeinsam mit den Studierenden unter einem Dach zu wohnen sondern auch gemeinsam zu leben und an unserem kulturellen und geselligen Leben teilzuhaben. Wir werden einander im Garten begegnen,

zusammen grillen, Hausmusikabende und Sommerfeste feiern, Plätzchen backen oder beim Public Viewing in unserm Garten den Toren entgegenfiebern. Im Zusammenleben und gegenseitiger Unterstützung werden wir einander bereichern.

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Im Programmbaustein "Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen" wird unser Wohnprojekt gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Logo der Lotto Totto GmbH Sachsen-Anhalt

      Weitere Förderung erhielt das Wohnprojekt durch die Lotto-Totto GmbH.

 

Am 16. Oktober beim ersten Spatenstich für die Lebenstraum-WG. Jetzt geht's los!